Arbeitgeberin Stadt Emden

Die Seehafenstadt Emden hat viele Vorzüge: Neben der Lage direkt am Wasser und der guten Luft bietet sie diverse Kultur- und Bildungseinrichtungen sowie vielfältige Wohn- und Freizeitmöglichkeiten, die Emden lebenswert machen.

Luftaufnahme Emden Rathaus

Zahlen und Fakten

Als Arbeitgeberin ist uns vor allem ein gutes Arbeitsklima wichtig: Eine gute Zusammenarbeit auf Grundlage eines offenen und respektvollen Umgangs unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter untereinander sind uns daher ein großes Anliegen. Zudem verstehen wir uns als Dienstleister und unterstützen unsere Bürgerinnen und Bürger in ihren behördlichen Angelegenheiten und stehen ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Als kreisfreie Stadt in einer übersichtlichen Größe decken wir alle Aufgabenfelder kreisangehöriger Kommunen und der Landkreise ab.

  • Kreisfreie Stadt mit etwa 50.000 Einwohnerinnen und Einwohnern

  • Stadtverwaltung mit über 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit vielseitigen Tätigkeiten in 38 verschiedenen Stabsstellen, Fachdiensten und Betrieben

  • Wohnen in der größten Stadt Ostfrieslands mit direkter Lage an der Nordseeküste

  • Bildungsstandort verschiedenster Schulformen und der Möglichkeit zur akademischen Bildung an der Hochschule Emden/Leer

  • Zahlreiche Kultur- und Freizeitangebote mit z.T. auch überregionaler Bekanntheit wie beispielsweise die Kunsthalle Emden, das jährlich stattfindende Filmfest oder das Matjesfest

  • Innovativer Technologiestandort und bedeutsamer Seehafen mit regelmäßigem Fährverkehr zur Nordseeinsel Borkum

Unsere Vorteile

  • Arbeitsplatzsicherheit

    Als Arbeitgeberin bieten wir dir die notwendige Absicherung für deine zukünftige Lebensplanung – auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten. Neben einer betrieblichen Altersvorsorge bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL), einer Jahressonderzahlung und einem Leistungsentgelt für Arbeitnehmer*innen besteht aufgrund von tarifvertraglichen und gesetzlichen Vorgaben absolute Klarheit und Transparenz in Bezug auf die Zahlung der Bezüge und Gehälter. Dabei ist auch ein regelmäßiger Anstieg vorgesehen.

  • Fort- und Weiterbildung

    Bei uns steht nicht primär die geleistete Arbeit, sondern der Mensch dahinter im Mittelpunkt. Aus diesem Grund versuchen wir durch regelmäßige Feedbackgespräche gegenseitige Erwartungen zu klären und auf deine individuellen Wünsche und Ziele einzugehen. Dabei bieten wir folgende Entwicklungsperspektiven:

    • Regelmäßige fachliche und fachübergreifende Fortbildung auf dem aktuellen Arbeitsplatz,

    • Inanspruchnahme von jährlich fünf Tagen bezahltem Bildungsurlaub für Arbeitnehmer*innen,

    • Förderung bei Weiterqualifizierung, z. B. Meister*in, Techniker*in, Fachwirt*in, etc.,

    • Qualifizierung von Nachwuchsführungskräften und regelmäßige Klausurtagungen für Führungskräfte,

    • Förderung bei Umschulung, z. B. Angestelltenlehrgang I, Ausbildung Hygienekontrolleur*in, etc. sowie Nachschulung bei fehlender Qualifikation.

  • Sinnhaftigkeit und gesellschaftlicher Nutzen

    Die diversen Berufsbilder der Stadt Emden eines gemeinsam: Sie zielen auf das gesellschaftliche Wohl in vielfältiger Art und Weise ab. Egal ob die Beratung und Unterstützung der Emderinnen und Emder bei Ihren persönlichen Anliegen, die zukünftige Gestaltung des Stadtbildes oder die Organisation kultureller Veranstaltungen, was ist motivierender, als etwas in der Gesellschaft und für die Emderinnen und Emder bewirken zu können?

  • Diversität und Chancengleichheit

    Wir sehen Diversität und kulturelle Vielfalt unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als wichtige Ressource an, um die unterschiedlichen Lebenssituationen und Anliegen der Emderinnen und Emder besser verstehen und aus neuen Perspektiven betrachten zu können. Aus diesem Grund möchten wir Vorbild sein: Egal welche Kultur, religiöse Ausrichtung oder sexuelle Orientierung, wir machen keine Unterschiede.

    Durch Anwendung des Allgemeinen Gleichberechtigungsgesetzes (AGG) sowie durch den Gleichstellungsplan der Stadt Emden wirken wir zudem auf die Gleichstellung der Geschlechter im Rahmen der Personalpolitik hin.

  • Work-Life-Balance und Vereinbarkeit von Familie und Beruf

    Uns ist wichtig, dass auch das Privatleben nicht zu kurz kommt. Überstunden halten sich daher in einem moderaten Rahmen und können durch Freizeit abgebaut werden, zusätzlich zu 30 Tagen Erholungsurlaub im Jahr. Auch deine Arbeitszeiten kannst du flexibel gestalten: Unser Gleitzeitrahmen erstreckt sich grundsätzlich von 06:00 Uhr morgens bis 20:00 Uhr abends – und das sogar ohne vorgeschriebene Kernzeiten.

    Wir unterstützen dich zudem in deiner persönlichen Lebenssituation. Egal ob die Betreuung von Kindern oder die Pflege von Angehörigen, wir bieten dir z. B. Telearbeit, damit du alles unter einen Hut bekommst. Dies bestätigt auch die gemeinnützige berufundfamilie GmbH – seit 2005 ist die Stadt Emden audit berufundfamilie zertifiziert und geht damit seither den Weg einer familienbewussten Personalpolitik.

  • Gesundheitsangebote und Mobilität

    Wir bieten dir

    • eine vergünstigte Nutzung zahlreicher Fitnessstudios und Verbundanlagen durch Firmenfitness über Hansefit,

    • verschiedene Betriebssportgruppen wie z. B. Drachenboot, Rückenfit, Laufen, etc., die nicht nur fit halten, sondern auch das Gemeinschaftsgefühl stärken,

    • die Möglichkeit des Fahrradleasings durch unseren Kooperationspartner Rad im Dienst sowie

    • die Bezuschussung des Deutschlandtickets als Jobticket für die dienstliche und private Nutzung.

    Nach längerer Erkrankung stehen dir zudem die Angebote des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM) zur Verfügung.

Deine möglichen Einsatzorte

  • Verwaltungsgebäude I, Frickensteinplatz 2, 26721 Emden
  • Verwaltungsgebäude II, Ringstraße 38b, 26721 Emden
  • Verwaltungsgebäude III, Maria-Wilts-Straße 3, 26721 Emden
  • Verwaltungsgebäude IV, Ysaac-Brons-Straße 16, 26721 Emden
  • Bau- und Entsorgungsbetrieb Emden (BEE), Zum Nordkai 12, 26725 Emden
  • Gebäudemanagement Emden (GME), Bahnhofsplatz 9, 26721 Emden
  • Fachdienst Jugendförderung, Nesserlander Straße 15, 26721 Emden

Leben und arbeiten in der Seehafenstadt Emden

Emden ist eine kreisfreie Seehafenstadt mit mehr als 50.000 Einwohner*innen und langer Tradition. Emden ist geprägt von seiner Lage am Meer und seinen zahlreichen Kanälen.

Der Hafen, die Automobilindustrie und die regenerative Energiewirtschaft prägen das wirtschaftliche Zentrum Ostfrieslands. Emden ist der Jobmotor der Region: 32.000 sozialversicherungspflichtige Beschäftigte – 60 Prozent Pendlerquote – 9.500 Mitarbeiter*innen bei Volkswagen – 5.000 Mitarbeiter*innen in der maritimen Wirtschaft. Emden ist Logistik-Drehscheibe unter anderem für mehr als eine Million Automobile und 1.000 Windenergieanlagen im Seehafen.

Die Stadt Emden ist zudem erfolgreicher Hochschulstandort, besitzt mit dem Ostfriesischen Landesmuseum, der Kunsthalle und der Johannes a Lasco Bibliothek kulturelle Einrichtungen von hohem Wert und bietet als Einkaufs- und Tourismusstadt einen hohen Wohn- und Freizeitwert – auch mit zahlreichen Möglichkeiten im wasser-/sportlichen Bereich. Alle Schulformen sowie Kinderbetreuungsmöglichkeiten sind vorhanden. Auf den Punkt gebracht: Emden ist eine Stadt mit hoher Lebensqualität.